Serviceprojekt: Jungentage

„Die Jungenkatastrohe – Das überforderte Geschlecht“ ISBN: 3499619970 Rowohlt Taschenbuch Verlag
„Die Jungenkatastrohe – Das überforderte Geschlecht“ ISBN: 3499619970 Rowohlt Taschenbuch Verlag

Die ursprüngliche Idee kam von einem jungen Pädagogen einer Grundschule in Hamburg. Untermauert wurde die Idee durch das Buch „Die Jungenkatastrophe“ von Frank Beuster sowie dem daraus entstandenen Verein „Paten-t für Jungen e.V.“:

 

„Jahrzehntelang galten Mädchen als das schwächere Geschlecht, jetzt haben sich die Verhältnisse umgekehrt. Pädagogen und Eltern sorgen sich um die  Männer von morgen, Forscher haben angefangen, die Jungenkatastrophe auszurufen. Zunehmend leiden Jungen und junge Männer an verschiedenerlei Defiziten und sind in allen Gesellschaftsbereichen schwer verunsichert. Das Buch analysiert und entwirft Perspektiven“

Der Film zu den Jungentagen jetzt online!

Das Neue Jahr fängt gleich mit einem Knaller an. Der RT169 Hamburg Hafen hat über die letzten 6 Monate einen Film zu unserem Service Projekt gedreht. Schaut mal rein...

Der RT169 Hamburg Hafen hat sich zusammen mit dem Grundschullehrer Mario Fismer genau dieser Thematik angenommen und veranstaltet seit dem Frühjahr 2010 alle 2 bis 3 Monate Jungentage an der Grundschule Stengelestrasse in Hamburg Horn mit großen Erfolg.

Die Jungentage des Round Table lehnen sich an den von Frank Beuster entstandenen Verein „Patent für Jungen e.V.“ an.

 

Bei diesem Serviceprojekt steht der Gedanke des „Hands On“ im Vordergrund.
Wir geben den Jungen unser höchstes und wertvollstes Gut: ZEIT. Die Zeit die wir mit den Jungs verbringen soll ihnen die Möglichkeit bieten Junge zu sein, wie wir es kennen. Frei von gesellschaftlichen Vorgaben einer sich rasant wandelnden Gesellschaft und doch fair im Umgang miteinander.